Die 10 Grundregeln gesunder Ernährung

Wie ernähre ich mich gesund? Welche Regeln muss ich beachten? Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung hat’s auf den Punkt gebracht und 10 Regeln dazu formuliert:
  • Abwechslung auf dem Teller schmeckt nicht nur besser, sondern hält auch gesund
  • Vollkorn enthält viele Ballaststoffe. Damit tun Sie Ihrem Körper und Ihrer Verdauung etwas Gutes
  • 5 am Tag: 5-mal täglich Obst und Gemüse hält Sie schlank und fit
  • Kalzium ist ein lebenswichtiges Mineral. Milch und Milchprodukte sind super Lieferanten und sollten deshalb täglich verzehrt werden
  • Verzichten Sie öfter auf fetthaltiges Fleisch wie z. B. Schwein und bevorzugen Sie fettarmes Geflügelfleisch. Dadurch können Sie jede Menge Fett einsparen
  • Zu viel Zucker begünstigt Karies und Übergewicht. Mit Zucker sollten Sie sparsam umgehen
  • Trinken Sie ausreichend Wasser. Denn Wasser ist das „lebensnotwendigste" Lebensmittel
  • Zerkochen Sie Ihre Mahlzeiten nicht, denn so zerstören Sie nicht nur die Vitamine, sondern auch den Geschmack
  • Das Auge isst mit: Genießen Sie Ihr Essen noch ein wenig mehr, indem Sie es lecker anrichten und dann in Ruhe verzehren
  • Bewegen Sie sich ausreichend. Denn Bewegung ist gut für die Gesundheit und ein trainierter Körper verzeiht kleine Ernährungssünden schneller


Köstliches Putenfleisch mit schmackhafter Soße und lecker angerichtet

Brotauschnitt von Heidemark geräuchert lecker und köstlich